top of page

MEDIEN

Mittendrin statt nur dabei

Für viele Helfer*innen dauert das Openair deutlich länger als zwei Tage. Der Aufbau startet am 25. Juli und somit auch das Leben auf dem Feld. Hier erfährst du, welch grosser Aufwand hinter dem Festival steckt: unzählige ehrenamtliche Helfer*innen sägen, hämmern und dekorieren auf dem späteren Festivalgelände bis in die Nacht hinein. Gerne gewähren wir einen Einblick in unsere Arbeit und das Leben auf dem Feld. So hast du eine gute Gelegenheit, das Openair einmal aus einer anderen Perspektive kennenzulernen.

 

Wir begrüssen Berichterstattungen direkt aus dem Brennpunkt des Geschehens und offerieren Journalist*innen Gratiseinlass ans Sichtfeld Openair. Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung notwendig.

 

Wir arrangieren gerne Interviewtermine aller Art oder geben gleich selber Auskunft. Auf dem Feld, im Vorfeld per Telefon oder bei einem Bier in der Gartenbeiz: Wir freuen uns über jede Anfrage.

 

Es besteht die Möglichkeit, Künstler*innen zu interviewen oder in Absprache mit den Musiker*innen auch Ausschnitte der Konzerte zu übertragen. Gerne kümmern wir uns um die Details und treffen die nötigen Abklärungen.

Medienmaterial

 

Unser Archiv beherbergt allerlei Fotos, Filme und Texte, die wir natürlich gerne zur Verfügung stellen. Bitte einfach kurz angeben, was es in etwa sein darf und wir machen uns auf die Suche. Einige Impressionen aus den letzten Jahren finden sich bereits hier.

 

Auch unsere verschiedenen Onlinekanäle bieten aktuelle Filme, Fotos und Informationen:

Videos

Facebook

Instagram

Kontakt:

Samira Hofmann

Marketing/Medien

samira.hofmann@sichtfeldopenair.ch

bottom of page